Vernetzung in der Region

In der Region haben wir bereits eine Menge liebe und spannende Mitmenschen kennen und lieben gerlernt. Darunter sind auch ständige Partner_innen, wie der Gedenk- und Bildungsverein AkuBiZ e.V. aus Pirna, dem wir viel verdanken.

Oft haben wir dabei festgestellt, dass sich im Unterschied zu den weitgehend gut vernetzten, rechten Akteur_innen, linke und alternative Personen und Projekte oft nicht voneinander wissen. Ein erster Schritt, um das soziale Klima vor Ort zu ändern, ist es deshalb, den gemeinsamen Austausch zu fördern. Einerseits zwischen den Anwohner_innen, andererseits zwischen der Region und nahe liegenden Großstädten wie Praha, Dresden, Leipzig. Zu diesem Zwecke bringen wir uns nach unseren Möglichkeiten in politischen Aktionen vor Ort ein oder organisieren selber welche. Mit dem Jahr 2017 begannen wir außerdem Vernetzungsarbeit, wie einen alternativen Regionsbrunch und Emailverteiler.
Freuen würde uns, wenn auch andere Hausprojektgruppen, die räumlich noch nicht gebunden sind, die Gegend für den Aufbau ihres Projektes in Erwägung ziehen würden. Interessierten Gruppen können wir hier eine eingehende Beratung über Standortfaktoren, politisches Klima der einzelnen Gemeinden und die Lage auf dem örtlichen Imobilienmarkt aus eigener Erfahrung weitergeben.

[ssba]